Tribsees to table

Tribsees_to_table_-126

Vom 22. bis 25. Juli wird das historische Kaufhaus in der Karl-Marx-Straße 6 zu einem temporären Restaurant. Ein der Zukunft zugewandtes Gasthaus öffnet seine Pforten für alle Gäste aus nah und fern. Unser Motto: Kein Weg ist zu lang – Stadt und Land gemeinsam erleben. 

Wie schmeckt die Zukunft in Tribsees? Was ist Kunst und was ist Essen? Wo hört Privates auf und wo beginnt Gesellschaft? Wir spielen mit den Formaten.


photo-1599731510312-b4daef55bebd

Das Programm

Dieser Abend gehört Tribsees und Umgebung. Wir sagen Danke, stellen uns sowie die nächsten Tage vor und laden unsere Nachbarn ein zur Restauranteröffnung vor der Restauranteröffnung. Es gibt kleine Grüße aus der Küche für den Geschmack und thematische 5-Minuten-Terrinen über die Inhalte von T2T für’s Gehirn. Anbei anregende Musik, gekühlte Getränke und noch bessere Gespräche. Feier frei!

Das Kulinarische Verwöhnprogramm wird von einem charmanten Tandem aus Hamburg und Dorow auf die Teller gebracht. 

Der Restaurant-Auftakt ist leider »ausgegessen«,
sprich alle Tickets an Gäste aus Tribsees
und Umgebung sind bereits verteilt.

09.00 Uhr – 13.00 Uhr
Fridays for Future Food! (NICHT ÖFFENTLICH)
Wir besuchen die Regionale Schule und kochen gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern ein Mittagessen aus Zutaten der Schuleigenen Ackerdemie. Somit bleiben Rezepte aus unserer Küche auch noch in Tribsees, wenn wir schon lange wieder weg sind.

ab 18.00 Uhr
Die Welt zu Gast bei Freuden.
Das Restaurant Tribsees öffnet seine Pforte und begrüßt die Gäste aus nah und fern. Zum köstlichen Auftakt im Kaufhaus begrüßt das Gutshaus Landsdorf, Schnelles Grünzeug und eine international erfahrene super Köchin.  Wir lernen uns gegenseitig kennen bei geistigen Getränken und deliziösem Essen. Mehr freudvolle Feier als biederes Restaurant. Unsere Partnerbetriebe sind anwesend, präsentieren sich und ihre Aktionen. Außerdem gibt’s Livemusik von Thomas Reich und feinste Konserven vom Plattenteller.

Ab 22.00 Uhr wird im Freiluftkino Tribsees der passende Film für junge und erfahrene Feinschmecker gezeigt. Denn getreu der Devise »Jede Hauswand kann eine Leinwand sein«, verwandelt sich die Karl-Marx-Straße 23 in ein Lichtspielhaus mit Sternenhimmel. Heute auf dem Programm: »Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen«.

Auch der Freitag ist leider »ausgegessen«,
sprich alle Tickets sind bereits verteilt.

Guten Morgen Tribsees!
Ab 09.00 Uhr servieren die guten Seelen des Trebel Cafés Frühstück an alle unsere Gäste.

Keine kleine Landpartie.
Ob Gutshäuser, Fermentationsmanufaktur, Barockdorf oder der wahrgewordene Traum vom eigenen Hof... in und um Tribsees gibt es zahlreiche lohnende Ziele. Heute öffnen die folgenden Orte ihre Türen und Tore für unsere Gäste. In Führungen und Workshops bietet sich die Chance auf direkten Kontakt mit den Machern und Macherinnen.

Gutshaus Landsdorf
Kräuterhof Carlsthal
Schnelles Grünzeug
Nehringen

Tribsees in 4 Gängen. Ein kulinarischer Stadtspaziergang.
Jeder Besuch hat seine eigene Geschichte, jeder Gang ist eine Performance. Jede Speise führt uns zu einem neuen Ort in Tribsees an dem wir Köstliches genießen.

Im Kaufhaus startet die Tour de Tribsees mit runden Sachen von jeglichen Tellern. Das fröhliche Tandem bilden die charmante und international erfahrene Köchin Nina von Schnelles Grünzeug und ein Hamburger Herzenskoch.  
Mit einem Abenbrot wie es schöner kaum sein könnte empfangen euch Susann und Yannic von Krautkopf in den heiligen Mauern von Tribsees. 
Für flüssige Genüsse sorgen Black Delight, Julia Kaiser und Tranquillo. Freut euch auf erlesene Tropfen in außergewöhnlichen Gefäßen.
Für eine extra Portion gute Laune und guten Geschmack sorgt Lutz Bornhöft am Wasserwanderrastplatz.

Tickets 
Auch der Samstag ist leider »ausgegessen«,
sprich alle Tickets sind bereits verteilt. Kommt gern am Sonntag zum Restefest ab 10.00 Uhr vorbei.

TRI_210607_Karte_Tribsees_Kulinarische_Tour_Route_Zeichenfläche 1 Kopie 4

Tribsess to table ist ein Projekt von morgen. und Hirn und Wanst
im Rahmen von »Tribsees' Zukunft machen«